Willkommen bei Team WyRu! Dem Wiener Entwickler-Team für Internet-Applikationen. Suchen:
Home Produkte Support Downloads Hosting Kontakt
Hinterlassen Sie uns Ihre E-Mail Adresse und lassen Sie sich von uns informieren.

Holen Sie sich Ihre Demo-Version!

Zurück

Neue Funktionen des WyRu CMS 2.3

    Shop und Content Management System rücken zusammen. Nicht nur bei der Versionsnummer. Auch beim Zusammenspiel der Funktionen.

Die Messen in Wien sind für unser Team immer der Zeitpunkt im Jahr, die neueste Version unserer Produkte vorzustellen. Die ITnT 2005 macht keine Ausnahme und so wurden auf der Messe die neuesten Versionen  von Content Management und Online-Shop präsentiert, beide nun in Version 3.5.

Shop und Content Management rücken zusammen

"Diese Funktion ist nur im Content Management enthalten." oder "Das kann nur der Online-Shop" sind Aussagen der Vergangenheit. Um professionelle Shopping Sites zu bauen, in denen der Kunde umfangreiche Unterstützung angeboten bekommt, sind immer wieder Kombinationen gefragt. Unsere beiden Produktlinien sind zwar immer noch als Online-Shop Complete und CMS Complete als Paket erhältlich (in diesem Fall ergibt sich aus dem Paketpreis eine Kostenersparnis), die einzelnen darin enthaltenen Module können aber auch ganz nach Bedarf individuell zusammengestellt werden.

Ein gutes Beispiel sind die Newsletter-Funktionen, die im Rahmen des Online-Shops einfache Adreßlisten waren und im Content Management Paket Funktionen zum Abonnieren bestimmter Themen, automatisches Versenden als Hintergrundprozeß und vieles mehr konnten. Nun sind die umfangreichen E-Mail Marketing-Funktionen auch im Online-Shop verfügbar.

Complete oder a la cart

Zahlen Sie nur für die Funktionen, die Sie auch in ihrem Projekt verwenden wollen. Die neue Preisliste macht dies möglich. Die Complete Pakete sind bei größeren Projekten trotzdem empfehlenswert, da ihr Preis bei ca. 50% der Gesamtsumme aller Module liegt.

Ein Nebeneffekt der Aufteilung in kleine einzelne Module ist das Sinken des Einstiegspreises. Ein Basic-Shop, der in seiner Funktionalität bereits viele Out of the Box-Shops übersteigt, ist in der Kauflizenz bereits unter 200 Euro zu haben. Bei der Mietlizenz sind es - wenn man das inkludierte Hosting abzieht - rund 10 Euro pro Monat.

 

Technische Neuerungen der Version 3.5

Neben zahlreichen Detailverbesserungen in denen wir uns das Feedback unserer Online-Redaktionen zu Herzen genommen haben, wurden auch einige komplett neue Module integriert.

Meine Artikel und Meine Gallerien - Diese Module sind zwei einfache Varianten zum Einpflegen von Artikeln bzw. Bild-Gallerien. Jeder Anwender sieht nur seine eigenen Artikel und kann diese bequem aus einer Liste wählen. Der Funktionsumfang ist auf die essentiellen Möglichkeiten beschränkt und bietet somit einen optimalen Einstieg für Benutzer, die die Mächtigkeit des Redaktionssystems nicht erlernen wollen oder können - optimal für die Pflege von Beiträgen durch Partner oder freie Mitarbeiter.

Template-basierte Newsletter - Die Erstellung von HTML-Newslettern lässt sich nun ebenfalls über das Redaktionssystem steuern. Das genaue Layout wird einmalig in Form eines Templates von einem Designer vorgegeben. Die Inhalte werden in den Newsletter hineinpubliziert, genau wie sie auch für bestimmte Bereiche der Web-Site freigegeben werden können. Das Versenden übernimmt ein Softwareagent im Hintergrund.

Editieren formatierter Texte - Mit der aktuellen Version wurden zwei weitere HTML-Editoren eingebunden, die sich über einen einfachen Konfigurationsparameter wählen lassen. So kann jede Redaktion den Editor wählen, der für ihre Zwecke am besten geeignet ist. Die offene Architektur erlaubt natürlich auch die Integration anderer auf DHTML-Technik beruhender Editoren. Alle von uns freigegebenen Editoren können über weitere Konfigurationsparameter zudem in ihrem Funktionsumfang eingeschränkt werden. Soll z.B. der Redakteur keine Wahl der Schriftart haben, so kann dies vom Administrator durch setzen eines einfachen Parameters verhindert werden.

In-Place Editing - Beim Surfen durch die Homepage schnell einen Text ändern, ohne umständlich in die Redaktion wechseln zu müssen. Ein kleines Bearbeitungsymbol kann neben dem Text geklickt werden und schon öffnet sich ein Popup-Fenster mit den Änderungsmöglichkeiten. Das In-Place Editing ist kein neues Feature der Version 3.5, wurde allerdings kräftig ausgebaut. Nicht nur die Artikeltexte, sondern auch Vorschautexte, Bilder oder auch die Beschreibung von Produkten aus dem Online-Shop können damit einfach und schnell verändert werden. Außerdem kann das Ändern-Symbol auch für administrative Benutzer unterdrückt werden, damit auch diese eine ungestörte Sicht auf die Site haben.

Foren - Die meiste Arbeitskraft wurde im letzten Jahr in das Forensystem gesteckt, da es sich bei zahlreichen neuen Communities bewähren und gegen altbekanntes antreten musste. Eine ganze Reihe neuer Funktionen steht jetzt den Moderatoren der einzelnen Foren zur Verfügung, womit die Kontrolle eines Forums nun in die Hände von Personen gelegt werden kann, die keinen Zugang zu den  administrativen Teilen der Site benötigen. Die Foren kommen auch komplett ohne Cookie-Unterstützung aus, wodurch auch das Einbinden in Frames von fremden Homepages möglich ist. Außerdem können für die Foren Skins hinterlegt werden, damit sich jeder Benutzer sein Forum gestalten kann.

vbCodes - Durch spezielle Formatierungscodes können Benutzer in den Foren ihre Nachrichten formatieren. Diese Funktion ist jedoch im ganzen Content Management System vorhanden. So können auch dann Formatierungen eingegeben werden, wenn der aktuelle Browser aus Sicherheitsgründen keinen HTML-Editor laden lässt, z.B. in ienem Internetcafe oder auf einem PDA.

Beschleunigte Webbots - Webbots sind unsere Softwareagenten, die im Hintergrund arbeiten - auch wenn die Site ansonsten keine Aufgaben verrichtet. Speziell größere Sites mit zehntausenden Artikeln benötigten lange Zeit, um von den Webbots durchlaufen zu werden. Teilweise wurde die Geschwindigkeit um einen Faktor 100 und mehr erhöht, womit z.B. Volltextindex oder Suchmaschinenoptimierte Seiten nun deutlich häufiger aktualisiert werden können.

AutoLogin - Ein Problem der aktuellen Session-Verwaltung der Windows Server war, daß eine Session nach 20 Minuten abläuft, sofern nicht ständig gearbeitet wird. Muß ein Service aus administrativen Gründen neu gestartet werden, kann diese Zeit sogar kürzer sein. Sämtlichen wichtigen Teile der Web-Redaktion haben nun ein AutoLogin-Feature. Dazu wird im URL ein Code versteckt, mit dem der Server eine Anmeldung spätestens mit dem nächsten Reload der Seite wieder herstellt.

Diese und noch viele weitere Highlights finden Sie ausführlich erläutert in der Kurzbeschreibung des Content Managements im Download-Bereich.

 

Verfügbarkeit

Die neuen Funktionen sind ab Februar 2005 verfügbar. Kunden mit einem gültigen Wartungsvertrag erhalten die neue Version automatisch und kostenlos. Für alle anderen sind die Kosten mit einem Einstieg in einen einjährigen Wartungsvertrag verbunden.

Günter Rubik (grubik)
e-mail: grubik@wyru.at

Wir haben für Neue Funktionen des WyRu CMS 3.5 noch keine Bewertung. Sein Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Zurück

Weitere interessante Kategorien:

Produkte

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Wollen Sie diesen Artikel auf Ihre Vormerkliste setzen?

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail

 

WyRu Shop als MVC Applikation.
05.03.2017> [german]

Mail-Server auf Version 11.4 aktualisiert.
25.07.2016> [german]

WyRu Pages Update: Social Media.
23.01.2016> [german]

Was braucht eine gute Homepage?
Gutes Design
Guten Content
Suchfunktion
Online-Shop
 

 

Copyright 2001-2017 Team WyRu. All rights reserved. Bei Fragen und Problemen kontaktieren Sie office@wyru.at.
Diese Seite wurde mit dem WyRu CMS 2.3.103 erstellt.