Willkommen bei Team WyRu! Dem Wiener Entwickler-Team für Internet-Applikationen. Suchen:
Home Produkte Support Downloads Hosting Kontakt
Hinterlassen Sie uns Ihre E-Mail Adresse und lassen Sie sich von uns informieren.

Holen Sie sich Ihre Demo-Version!

Zurück

Redaktionelle Artikel von anderer Web-Site

    Mit dem RDF Site Summary Protokoll lassen sich einfach News, Suchergebnisse oder die neuesten Einträge im Forum von einer Site zur anderen übertragen. Die W3C Spezifikation garantiert dies auch zwischen verschiedenen Content Management Systemen.

Ausgangspunkt: Ein Partner veröffentlicht mit seinem Redaktionssystem auf seiner Website Nachrichten, Meldungen in seinem Forum, etc. und Sie wollen diese auf Ihre Site übernehmen. Natürlich ohne sein Redaktionssystem bei sich nochmals zu implementieren. Oder Sie haben den interessanten Content und der Partner soll diese Nachrichten auf seine Site übernehmen. Um diese Übertragung von Informationen auf systemunabhängige Weise kümmert sich RSS.

 

Was ist RSS?

RSS steht für "Rich Site Summary", "RDF Site Summary" oder "Really Simple Syndication,". In der W3C Spezifikation wird es als einfaches, mehrfach verwendbares Format für Content Syndication oder Beschreibung von Metadaten bezeichnet. RSS ist ein XML-Format und unterstützt aber der Version 1.0 auch Namespaces und XML Schemata. Im Internet finden sich News-Feeds im Format 0.9x, 1.0 und 2.0.

RSS überträgt nicht den vollständigen Content sondern vielmehr ein möglichst vollständiges Verzeichnis (beschrieben durch Metadaten des sogenannten Dublin Core), das in vielen Fällen aber über einen Titel, eine kurze Beschreibung und den URL des Originalobjekts nicht hinausgeht.

Ein Beispiel für eine RSS Datei sieht so aus:

<?xml version="1.0"?>
<rss version="0.91">
<channel>
   <title>Team WyRu</title>
   <link>http://www.wyru.at</link>
   <description>Ein Beispiel für einen News-Feed.</description>
   <language>de-at</language>
   <item>
      <title>Tennisturnier.at Community</title>
      <description>Für die Benutzerforen der...</description>
      <link>http://www.wyru.at/detail.asp?newsid=3044</link>
   </item>
   <item>
      <title>BP-Partner bestellen online</title>
      <description>Stempel, Visitenkarten und ...</description>
      <link>http://www.wyru.at/detail.asp?newsid=96</link>
   </item>
</channel>
</rss>

Die offizielle Spezifikation findet sich unter http://www.w3.org/RDF/. Einen Eindruck zur Bandbreite der im Internet angebotenen News-Feed findet sich auf http://www.syndic8.com/.

 

WyRu CMS und RSS

Ab der Version 2.3.71 unterstützt das WyRu CMS nun auch RSS sowohl um einen Newsfeed für andere Sites zur Verfügung zu stellen, als auch um mehrere fremde News-Feeds in den eigenen Datenbestand zu integrieren.

Bereits in älteren Versionen konnte das WyRu CMS Daten im XML Format von einer Site zu einer anderen übertragen, doch wurde dabei immer ein eigenes XML Schema verwendet, daß auch den gesamten Content eines Artikels und nicht nur seine Metadaten überträgt. Die Remote-Bibliotheken des WyRu CMS bauen beispielsweise auf diesen bestehenden XML-Support auf.

Die aktuelle Implementierung verwendet die RSS Spezifikation 0.91.

 

News mit RSS aus dem WyRu CMS exportieren

Ab der Version 2.3.71 des WyRu CMS ist das Template /export/rss.0.91.asp enthalten, das im Redaktionssystem nach einer Navigationsgruppe mit der Identifikation RSS sucht (der Name der Gruppe ist egal). Alle Artikel, die in diese Gruppe publiziert werden, werden im XML Format anderen Sites zur Verfügung gestellt.

Das Template kann als Muster für weitere News-Feeds dienen, die die Daten dann in der Spezifikation 1.0 oder 2.0 zur Verfügung stellen oder andere Gruppen für die Auswahl der Artikel verwenden.

 

Fremde News mit RSS ins WyRu CMS importieren

Der Import von Daten über RSS ist über den Webbot Mechanismus gelöst, der seit der Version 2.1 Teil des WyRu CMS ist und auch teilweise als kostenloser Download auf unserer Homepage angeboten wird.

Webbots sind kleine Agent-Programme, die von einer zentralen Komponente zeitgesteuert aufgerufen werden. Gesteuert werden die Webbots von einer Konfigurationsdatei im XML-Format (einer Job-Datei), in der die Parameter für den jeweiligen Dienst festgelegt sind. Ein Webbot kann auch mit verschiedenen Job-Dateien mehrmals aufgerufen werden. In der Job-Datei stehen neben den Parametern für den Webbot auch die Zeitangaben, nach denen der Webbot regelmäßig aktiviert wird.

Der für RSS implementierte Webbot hat den Namen webbot.rss.exe und erstellt in der Datenbank des WyRu CMS für jeden importierten News-Feed eine Navigationsgruppe, die den Namen des News-Feeds trägt und als Identifikation den URL des Newsfeeds erhält. Name und die eingliederung in die Navigationsstruktur der Site kann geändert werden, da der Webbot die Gruppe später an der Identifikation erkennt.

Tritt der Webbot in Aktion, ruft er zuerst die RSS-Datei von der fremden Site ab und löscht anschliessend die zuletzt über diesen News-Feed importierten Artikel. Anschließend werden neue Artikel aus den RSS-Daten erzeugt.

Der Webbot kann mit verschiedenen Job-Dateien mehrere News-Feeds in ein WyRu CMS einlesen.

Um den Webbot zu konfigurieren muß eine Job-Datei wie die untenstehende im Job-Verzeichnis der zentralen Webbot-Komponente angelegt werden.

<job>
 <execute>webbotr.rss.exe</execute>
 <parameter>
  <odbc username="Admin" password="">cms</odbc>
  <url>http://www.wyru.at/export/rss.0.91.asp</url>
 </parameter>
 <start>198001010000</start>
 <end>208001010000</end>
 <interval>1440</interval>
</job>

Die Beispieldatei lässt den Webbot alle 24 Stunden arbeiten (1440 Minuten) und setzt vorraus, daß die Datenbank des WyRu CMS unter dem ODBC-Namen cms erreichbar ist.

 

Verfügbarkeit

Die RSS Komponenten sind für alle WyRu CMS Systeme ab 2.3.71 geeignet. Im Rahmen des Wartungsvertrages können die notwendigen Dateien bei Team WyRu ohne weitere Kosten ab sofort angefordert werden.

 

Günter Rubik (grubik)
e-mail: grubik@wyru.at

Wir haben für Redaktionelle Artikel von anderer Web-Site noch keine Bewertung. Sein Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.

Zurück

Siehe auch:

WyRu CMS spricht auch RSS

Weitere interessante Kategorien:

Produkte

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Wollen Sie diesen Artikel auf Ihre Vormerkliste setzen?

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail

 

Mail-Server down.
18.04.2017> [german]

WyRu Shop als MVC Applikation.
05.03.2017> [german]

Mail-Server auf Version 11.4 aktualisiert.
25.07.2016> [german]

Was braucht eine gute Homepage?
Gutes Design
Guten Content
Suchfunktion
Online-Shop
 

 

Copyright 2001-2017 Team WyRu. All rights reserved. Bei Fragen und Problemen kontaktieren Sie office@wyru.at.
Diese Seite wurde mit dem WyRu CMS 2.3.103 erstellt.